Schlagwort-Archive: Geldschöpfung

Nachlese zur Werkstatt No.5 :Geld regiert die Welt – wer regiert das Geld?

Ulrike Herrmann und Prof. Helge Peukert  haben die Entwicklung des Geldes, die Geldschöpfung, die Entstehung des Kapitalismus und die Rolle der Finanzmärkte bei der Ungleichverteilung der Vermögen in einer kritischen Diskussion beleuchtet.

Veranstaltet wurde dieser Abend von der Neuen Geldordnung (NGO)  in Kooperation mit der INITIATIVE FÜR NATÜRLICHE WIRTSCHAFTSORDNUNG ( INWO) , Matthäuskirche und freundlicher Unterstützung des Westendverlags.

Das Video über die Podiumsdiskussion sowie ein Interview mit Ulrike Herrmann werden demnächst auf dieser Webseite mit einem Link veröffentlicht.

Werkstatt No. 3: Schöpfung und Geldschöpfung, Genesis, Gewinn und Geldreform

Wir haben in der  Werkstatt No 2 die Themen “Kredit und Zinsen” behandelt. Ein wesentlicher Kritikpunkt am Schuldgeldsystem – Zinsgeldsystem ist die vermutete Wachstumsdynamik.

Bisher nicht ausreichend diskutiert wird die Wachstumsdynamik durch Geldschöpfung.

Raimund Brichta
ist einer der profiliertesten Kenner dieser Diskussion, der Fernsehjournalist und Buchautor,  der seit 1992 die TELE-BÖRSE moderiert , die älteste und populärste Börsensendung im deutschen Fernsehen.  Der Diplom-Volkswirt ist außerdem als freier Wirtschafts- und Finanzjournalist tätig. Brichta ist Träger des State-Street-Preises für Finanzjournalisten 2008.  Eines seiner bekanntesten Bücher schrieb er 2013 zusammen mit Anton Voglmaier

Die Wahrheit über Geld: Wie kommt unser Geld in die Welt – und wie wird aus einem Kleinkredit ein großer Finanzcrash?”

Professor Dr. Peter Scherle
wird mit  ihm das Thema der Werkstatt No. 3 diskutieren. Prof. Scherle ist Leiter des theologischen Seminars Herborn der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Dort hat er ebenfalls die Professur für Kirchentheorie und Kybernetik inne.

Werkstatt No. 3: Schöpfung und Geldschöpfung, Genesis, Gewinn und Geldreform weiterlesen